Das Einzigartige an mir und der APS

Das Schuljahr 2020/21 steht unter dem Leitmotto: „Ich glaube und bin voller Mitgefühl – Fake News?

Weitere Infos dazu lesen Sie in unserem Halbjahresbericht:  2020-08-27_APS-Halbjahresbericht

Das 1. Projekt im neuen Schuljahr mit 63 Lernenden in drei jahrgangsgemischten Klassen ist aufgrund der Coronakrise wie an anderen Schulen etwas belastet durch Mindestabstandsregeln und Mund-Nasen-Bedeckung.

Aber wie immer, lassen wir uns nicht unterkriegen und machen das Beste daraus. Besondere Wertschätzung erfährt in dieser Projektphase die Plakatarbeit, die unsere Lernbegleiterin Anja Feichtl mit großer Liebe und viel Aufwand in allen Klassen eingeführt hat. Nun muss nun jeder Lernende ein riesiges Plakat über das Einzigartige an ihm oder der APS gestalten und dann präsentieren. Die Oberstufe muss darüber hinaus eine PowerPoint-Präsentation ergänzend gestalten. Dies ist eine wunderbare Vorbereitung für die mündliche DEUTSCH-Prüfung in der 10. Klasse.

 

 

 

Voller Stolz hat unsere Gartenprojektgruppe ein Kartoffelfeuer in der großen Pause organsiisert, wo man die ersten selbst gezogenen Kartoffeln mit Kräuterquark / auch mit veganer Variante genießen konnte.

Letzte Woche fand in der Oberstufe unser jährliches Bewerbungstraining, bei dem wir wieder alle viel dazu gelernt haben.
Die Mappen, aber auch das persönliche Auftreten unserer Lernenden kamen sehr gut bei den Coaches an. Hier mit unserem 2. Vorstand des Fördervereins Silke Kochendörfer-Schneeweis.

 

Veranstaltungshinweis

Mittwoch, den 19.11.2018 Einladung zur Projektpräsentation zum Thema ADVENT um 14:30 Uhr im Mehrzweckraum der APS

Bericht November 2016: Rückblick auf die 1. Infoveranstaltung am Schulort

Unsere 1. Infoveranstaltung am 19. November 2016 am Schulort ist auf großes Interesse gestoßen. Die ersten Gäste waren drei Jugendliche aus der 5. und 6. Klasse.
Nach einer amüsanten Vorstellung des Planungsteams und einer lebendigen Vorstellung des pädagogischen Konzeptes, gab es auch Raum für Fragen aus dem Plenum.
Im Anschluss konnten interessierte Eltern mit den Lernbegleitern der APS und konzepterfahrenen Eltern bei einer Tasse Tee oder Kaffee und Gebäck ins Gespräch kommen und ihre persönlichen Fragen stellen. Anbei ein paar Eindrücke.
Die nächste Infoveranstaltung findet am Samsatg, den 03. Dezember 2016 um 11:00 Uhr im Schulgebäude statt.
Dort wird auch wieder am Projetkthema LICHT die Projektarbeit an der APS exemplarisch vorgestellt.
Kommen Sie gerne vorbei und machen Sie sich ein eigenes Bild von unserem innovativen Lernkonzept!

"Mir geht ein Licht auf!"

„Mir geht ein Licht auf!“